Tag der offenen Tür am 10.12.2022


Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und SchülerInnen der 4. Klassen aus Neustadt und Umgebung,

am Samstag den 10.12.2022 laden wir euch und Sie alle recht herzlich zu unserem „Tag der offenen Tür“ ein um uns und unsere Schule kennen zu lernen.

Ihr könnt an diesem Tag unser Schulgebäude erkunden und unsere Schulgemeinschaft erleben. Hierfür bieten dir und Ihnen unsere Schüler und das Kollegium viele Stationen zum Mitmachen, Essen, … an.

Es finden 3 geführte Führungen mit Informationen und den vielen Vorteilen zur Georg-von-Neumayer Realschule plus statt. Die Führungen beginnen jeweils mit einem kurzen Vortrag der Schulleitung:

  • 9:00 Uhr im Raum B246
  • 10:00Uhr im Raum B246
  • 11:00 Uhr im Raum B246

 

Liebe Grüße und bis Samstag

Die Schulgemeinschaft der GvN

Vorlesetag !!!


Jedes Jahr am dritten Freitag im November ist der internationale Tag des Vorlesens, an diesem Tag bekommen Schulen Besuch von Schriftsteller/innen. Wir  von der 10b hatten das große Glück, dass am letzten Freitag,18. November, der bekannte Neustadter Autor Michael Landgraf zu uns in die Klasse kam und aus seinem Buch „Felix zieht in den Krieg“ vorlas. In diesem Buch geht es um die große Begeisterung zu Beginn des ersten Weltkrieges und die Schrecken dieses furchtbaren Krieges. Obwohl wir den Ersten Weltkrieg schon im Geschichtsunterricht behandelt haben, gab die Vorlesestunde uns einen Einblick, wie die Menschen in unserer Heimatstadt Neustadt den Krieg erlebt haben. Als uns Herr Landgraf ein Foto vom Kriegerdenkmal gezeigt hat, haben viele Schüler zum ersten Mal die Bedeutung dieser Säule verstanden. Besonders interessant fanden wir die Musik aus dieser Zeit, die wir auf einem alten Grammophon vorgespielt bekamen.

Zum Schluss bekam Herr Landgraf neben einem kräftigen Applaus eine Urkunde zum Vorlesetag. Vielen Dank Herr Landgraf für diese besondere Geschichtsstunde!!!

https://www.wochenblatt-reporter.de/neustadtweinstrasse/c-lokales/zum-krieg-erzogen_a425369

Änderung der Regelungen zur Absonderung für mit dem Coronavirus infizierte Personen


Liebe Schulgemeinschaft,

zum 26. November wird die Landesverordnung zur Absonderung von mit dem Coronavirus infizieren oder krankheitsverdächtigen Personen aufgehoben und durch Schutzmaßnahmen ersetzt.

Die ausführliche Fassung des Ministeriums für Bildung finden Sie hier: Link

Für die Schule gilt:

  1. Maskenpflicht

Wer positiv auf das Coronavirus getestet wurde oder einen Selbsttest mit positivem Ergebnis durchgeführt hat, ist nach der neuen Regelung verpflichtet, außerhalb der eigenen Wohnung eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske zu tragen. ( Ist das Tragen einer Maske z. B. aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, besteht Absonderungspflicht.

 

  1. Verhalten im Krankheitsfall

Generell gilt weiter: Wer krank ist, soll zu Hause bleiben! Das heißt, symptomatisch erkrankte Schülerinnen und Schüler sollen ebenso wie Lehrkräfte die Schule nicht besuchen, unabhängig davon, ob eine Infektion mit dem Coronavirus, einem Influenzavirus oder einem anderen Krankheitserreger vorliegt.

 

  1. Verhalten im Fall einer symptomlosen Infektion

Im Fall einer symptomlosen Infektion sind sowohl Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte als auch pädagogische Fachkräfte unter Beachtung der Maskenpflicht weiter zum Schulbesuch verpflichtet.

 

  1. Meldepflicht

Mit dem Wegfall der Absonderungsverordnung entfällt die bisherige Meldepflicht für den Schulbereich. Die Eltern sind nicht mehr verpflichtet, die Schulleitung über den Infektionsfall zu informieren. Wir wären Ihnen allerdings sehr verbunden, wenn Sie dies weiterhin machen.

 

  1. Allgemeine Hygiene- und Infektionsschutzregeln & aktualisierter Hygieneplan

Darüber hinaus gelten selbstverständlich die allgemeinen Hygiene- und Infektionsschutzregeln für alle weiter: Einhaltung der persönlichen Hygiene; regelmäßiges Lüften der Unterrichtsräume sowie die Empfehlung zum freiwilligen Tragen einer Maske.

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

Wer ist eigentlich the BEE??


Vielleicht habt ihr euch ja schon mal gefragt, wer hinter the BEE steckt…

Mit diesem Bild stellen wir uns kurz vor, damit ihr uns auch mal direkt ansprechen könnt, falls ihr aufregende News oder ein Klassen-Event habt, das ihr hier auf unserem Blog veröffentlicht haben wollt.

Ihr findet uns freitags in der ersten Pause in unserem  Redaktionsraum B244.

Wir sind…

Hinten : Nisa und Hannah (10b), Ronja (9b), Konstantin (8a)

Mitte: Lea, Xin Yi, Sophie, Victoria, Smilla (alle 10b)

Vorne: Frau Schackert, Katharina (9b), Leonie (10b)

And The Winner Is…!


Das Rätseln ist vorbei und die Gewinner unseres Bienen-Rätsels stehen fest.

Die glücklichen Gewinner sind die Klassen 5b von Frau Flügel und 9a von Herrn Jöckle.

In beiden Klassen gab es Schüler, die das Bienen-Rätsel erfolgreich gelöst haben und damit für ihre Klasse einen Preis gewonnen haben. Für die 5b gab es einen Fußball und für die 9a ein kleines Tischtennis-Set.

the BEE gratuliert!!