Vorbeugen ist besser als heilen


„Vorbeugen ist besser als heilen“ dieses Sprichwort hat der Arzt Christoph Wilhelm Hufeland (1762-1836) gesagt. Genau aus diesem Grund haben wir u.a. ein gut durchdachtes Dorgenpräventionsprogramm an unserer Schule. Im Laufe deiner Schulzeit bei uns wirst du immer mal wieder einen Experten hören zu Themen wie Handysucht, Rauchen,… . Heute war Herr Doll, ein Polizist aus Neustadt bei uns:

Wie gefährlich ist eigentlich Cannabis? Ein Glas Wein geht doch, wenn man noch Auto fahren will… oder? Greift meine Versicherung noch, wenn ich unter Drogeneinfluss einen Unfall verursache? Was ist eigentlich eine Droge genau? Welche Drogen sind legal?

Diese und noch viele anderen Fragen stellte heute Herr Doll unseren 9. Klassen. Im Rahmen unseres Drogenpräventionsprogramms lernen unsere Schüler/innen mit einem Experten wie wichtig es ist sich mit diesem Thema gut auszukennen.

Sturm und Orkanwarnung am Montag 10.02.2020


In der Zeit von Sonntag Nacht bis Montag Nachmittag wird vom Deutschen Wetterdienst vor heftigem Sturm mit Orkanböen gewarnt. Auch die Bahn kündigt mögliche Störungen an. Deshalb können Eltern und Erziehungsberechtigte am Montag selbst entscheiden, ob der Schulbesuch für Ihre Kinder zumutbar ist. Falls der Schulweg nicht sicher ist, können die Schülerinnen und Schüler zu Hause bleiben und am Folgetag eine Entschuldigung nachreichen.

Selbstverständlich findet der Unterricht und eine Ganztagsbetreuung für die anwesenden Schülerinnen und Schüler statt.

Mika goes Insta


Unsere Schulhündin Mika hat nun einen eigenen Instagram – Account. Wenn du kein Foto mehr verpassen willst, klicke auf ihre Seite www.gvn-neustadt.de/schulhund auf unserer Homepage, oder folge ihr direkt.

Wer ist GvN?


Seit kurzem ist unsere Schule ja nach dem Geophysiker Georg von Neumayer benannt. Doch wer war dieser Wissenschaftler eigentlich? Eine kurze Info findest du im Menü unter „Über uns“ => „Georg von Neumayer“ oder direkt hier: klick mich